Jobben während des Studiums
Das Wichtigste im Überblick
info@unistellenmarkt.de
0271 / 303 149-30
Mo - Fr 09:00 - 16:00 Uhr
Startseite
Stellenangebote
Studierendenjob
(studentische) Hilfskraft (m/w/d)

(studentische) Hilfskraft (m/w/d)

Anzeigen-Nr. 211493, veröffentlicht am 03.05.2022

Kategorie: Studierendenjob

Universität Augsburg Stellenanzeige

Universität Augsburg

Branche : Wissenschaft & Forschung

Beschäftigungsart :
Studentische Hilfskraft
Dauer :
nach Vereinbarung
Beginn :
01.07.2022
Vergütung :
10,50€
Berufserfahrung :
Berufsanfänger
Einsatzort:
Augsburg
Kontakt­auf­nah­me :
E-Mail

Jetzt bewerben

Universität Augsburg Eichleitnerstr. 30 86159 Augsburg Prof. Dr. Fritz Böhle fritz.boehle@phil.uni - augsburg.de Stellenausschreibung Hilfskraft Sekretariat Forschungseinheit für Sozioökonomie Sehr geehrte Damen und Herren , liebe Studierende, für das Sekretariat der Forschungseinheit für Sozioökonomie der Arbeits - und Berufswelt der Universität Augsburg suchen wir ab dem 01.0 7 .202 2 eine (studentische) Hilfskraft (d/w/m). Ihre Tätigkeiten umfassen vor allem : V erschiedene Verwaltun gsaufgaben (Abrechnungen, Dienstreiseanträge , Bestellungen etc.) , Abwicklung von Postverkehr und weiterer Korrespondenz der Forschungseinheit (elektronisch wie analog), Erstellen von Präsentationen und Veröffentlichungen nach Vorlage, Transkription von Audiodateien , g egebenenfalls Unterstützung von laufenden Projekten d er Forschungsarbeit , Digitalisierungsarbeiten und Pflege von Datenbanken (Citavi) . Ihr Profil : Sie sind sozial - und/oder geisteswissenschaftlich interessiert, engagiert, freundlich, hilfsbereit und nicht schüchtern, wenn es um die Einholung von Informatio nen von verschiedenen Verwaltungsstellen betrifft. Sie haben gute Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit digitalen Systemen, mit MS Word und PowerPoint. Erforderlich sind auch eine gute Erreichbarkeit und Zuverlässigkeit sowie eine gute Organisiertheit. Zu dem sind gute Kenntnisse der wissenschaftlichen Arbeitsweise von Nöten. Vergütet werden Sie als immatrikulierte studentische Hilfskraft zunächst mit , sobald die Erhöhung des Mindestlohngesetzes verabschiedet wurde (voraussichtlich Ende dieses Jahre s) mit (netto), bei einem anfänglichen Arbeitsvolumen von ca. zehn Stunden pro Woche . Was Sie bei uns erwartet: ein freundliches Team, eine kollegiale Arbeitsweise und hervorragende Einblicke in die wissenschaftliche Projektarbeit. Außer dem bietet sich ihnen die Möglichkeit, sich in Wissenschaft und Praxis zu vernetzen . Flexible Arbeitszeiten, die an Ihren Stundenplan angepasst werden können, gehören ebenso zu unserem Angebot wie ein gut ausgestatteter Arbeitsplatz. Hier ist pandemiebedin gt das Ausweichen ins Home - Office möglich, wenngleich jedoch einige Tätigkeiten der Anwesenheit vor Ort bedürfen. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung (als PDF) mit allen erforderlichen Unterlagen (Lebenslauf, Immatrikulationsbescheinigung und kurzem Motivationsschreiben) bis zum 01.0 6 . 202 2 unter der Seite 2 von 2 Emai l - Adresse fritz.boehle@phil.uni - augsburg.de ein. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen unter derselben Adresse jederzeit zur Verfügung. Befristung Befristungsgrundlage für die Beschäftigung von studentischen Hilfskräften im Sinne von Art.33 Abs.1 BayHSchPG ist § 2 Abs.1 WissZeitVG. Eine Befristung ist hiernach bis zu einer Dauer von sechs Jahren möglich. Wissenschaftliche Hilfskräfte können nach § 2 Abs.1 WissZeitVG vor Abschluss ihrer Promotion bis zu sechs Jahren beschäftigt werden. Die jeweilige Befristungsdauer ist auf die zulässige Höchstbefristung sdauer nach WissZeit VG anzurechnen, sofern es sich um ein Beschäftigungsverhältnis mit mehr als 25% der regelmäßigen Arbeitszeit handelt, § 2 Abs.3 WissZeitVG. Formale Hinweise Die Universität Augsburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. F rauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Universität Augsburg setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Frauenbeauftragte der Fakultät. Schwerbeh inderte Bewerber :innen ( d/w/m ) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.